Special Guests / vergangene Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Ausblick auf das kommende Programm der Erzählbühne und einen Rückblick darauf, welche Storyteller aus dem In- und Ausland in den letzten Jahren bei uns zu Gast waren.

02.12.2022 , 19.30 Uhr
Überraschungsgäste
KulturMarktHalle

Das große Fest zum Jubiläum mit Überraschungsgästen, Live-Musik, Essen, Trinken, offener Bühne, Gesang und vielen Geschichten in und bei der KulturMarktHalle.
18.11.2022 , 19.30
Regina Sommer und Nike Roos
KulturMarktHalle

Rund um die Liebe Regina Sommer und Nike Roos betrachten frei erzählend die Facetten der Liebe in Erzählungen von Tonino Guerra, Doris Lessing, Giovanni Boccaccio u.a.
21.10.2022 , 19.30
Soogi Kang
KulturMarktHalle

Geschichten und Gesänge aus Korea mit Soogi Kang Soogi Kang bringt uns Geschichten über Glück, Wünsche und guten Appetit mit, sie erzählt auf Deutsch und singt auf Koreanisch.
16.09.2022 , 19.30 Uhr
Jack Lynch (Irland)
KulturMarktHalle

im Rahmen des Festivals "KE!NE ANGST" erzählt der irische Erzähler Jack Lynch (auf Englisch) Geschichten rund um das Thema Angst - bzw. natürlich KEINE Angst! Mit viel Humor verbindet Jack Lynch folkloristische Elemente mit alten irischen Mythen, Zaubermärchen mit absurden Begebenheiten….
20.05.2022 , 19:30
Mimesis Heidi Dahlsveen
KulturMarktHalle

In May Mimesis Heidi Dahlsveen takes a closer look on identity and the fragility of goodness. In this research-based storytelling performance, a Nordic folk tale dealing with abuse and being who you really should be alternates with personal stories about searching for an identity, or maybe even several identities - and the question: What is goodness?
01.04.2022 , 19:30
Dirk Nowakowski
KulturMarktHalle

Der Erzähler Dirk Nowakowski hat sich vom 1.April inspirieren lassen. Er erzählt verwirrende, verworrene, unterhaltende Geschichten, von Täuschungen, Betrügereien und Narreteien und versucht hinter das Geheimnis der Verwandtschaft zwischen Narr und Narrativ zu kommen.
18.03.2022 , 19:30
Agnieszka Ayşen Kaim
Kulturmarkthalle

Frauenzeit: Die Erzählerin Agnieszka Ayşen Kaim nimmt uns mit auf eine Reise durch traditionelle, literarische, persönliche, schmerzhafte und ungemütliche Erzählungen von mächtigen und ohnmächtigen Frauen, die im Schatten wirken, und deren Kampf und Absichten erst mit einem genauen Blick sichtbar werden. Musikalisch begleitet wird sie vom Musiker Mateusz Szemraj.
18.02.2022 , 20:00
Tim Ralphs
Zoom

In Erinnerung an die guten alten Zeiten der 1001 Nacht auf unseren Sofas (und wegen der hohen Infektionszahlen) legt die Erzählbühne einen Zwischenstopp auf Zoom ein. Im Februar begrüßen wir so Tim Ralphs in Großbritannien, und freuen uns euch überall verstreut „Hallöchen“ zu sagen.
20.12.2021 , 19:30
alle, die Lust haben.
Kulturmarkthalle

Am 20.12.2021 um 19:30 schließt die Erzählbühne in der Kulturmarkthalle dieses außerordentliche Jahr mit dem traditionellen Geschichtenjulklapp ab. Mit einer offenen Bühne den ganzen Abend lang, mit warmen und kalten Getränken und geselligem Beisammensein lassen wir dieses Jahr Revue passieren.
27.11.2021 , 19:30
Andrés Beltrán, Mohammed Kello, Mario Lopes und Johanna Wollin
Nachbarschaftshaus Urbanstraße

In Zeiten, in denen die Nachrichten aus Kolumbien kaum Anlass zur Freude geben, brauchen wir vor allem eins: Hoffnung – wie man sie in Märchen findet. Andrés Beltrán, Mohammed Kello, Mario Lopes und Johanna Wollin erzählen mit Musik auf Arabisch, Kurdisch, Spanisch und Deutsch, und laden zu einem zauberhaften Abend mit Speise und Trank ein.
15.11.2021 , um 19.30 Uhr
Jacqueline Korevaar
in der KulturMarktHalle, Berlin

In ihrem Story-Debüt am Amsterdamer Storytelling Festival 2019 mischt Jacqueline Korevaar 1001 Nächte mit ihren eigenen verrückten Anekdoten (in deutscher Sprache)
04.10.2021 , 19.30 Uhr
Antje Horn
KulturMarktHalle

Zu ihrer Zeit wurden einige verehrt, andere verachtet, manche auch der Zauberei angeklagt. Sie malten, tanzten, musizierten, erzählten Geschichten, schrieben Gedichte und schufen Bildnisse aus Stein und Holz. Was ist uns von ihnen geblieben? Eine Hommage an alle Kunstschaffenden.
01.10.2021 , 19.30 Uhr
mit Britta C. Wilmsmeier und Roman Ott
Samariterkirche, Samariterstraße, 10247 Berlin

Erzählerin Britta C. Wilmsmeier begibt sich auf eine Reise zum steinernen Zeugen eines Jahrhunderts voller Geschichte und Geschichten. Ihr Erzählprogramm wird musikalisch kommentiert von dem Jazzmusiker, Komponisten und Hausmitbewohner Roman Ott.
28.09.2021 , 20 Uhr
mit Britta C. Wilmsmeier und Roman Ott
Leibniz Theater, Kommandanturstraße 7, 30169 Hannover

Erzählerin Britta C. Wilmsmeier begibt sich auf eine Reise zum steinernen Zeugen eines Jahrhunderts voller Geschichte und Geschichten. Ihr Erzählprogramm wird musikalisch kommentiert von dem Jazzmusiker, Komponisten und Hausmitbewohner Roman Ott.
26.09.2021 , 20 Uhr
Silvia Freund und Hamid Saneiy (Duo Schengülüm)
Theater unterm Dach, Danziger Str. 101, 10405 Berlin

Mit Rahmentrommel und Gesang. Auf deutsch und aserbaidschanisch.
17.09.2021 , 19:30 Uhr
Ilhan Emirli, Hamid Saneiy und Suse Weisse
KulturMarktHalle

„Ein Fenster zur Welt“ öffnet seine Flügel weit und gibt den Blick frei auf die Welt. Ilhan Emirli, Hamid Saneiy und Suse Weisse verweben ihre Geschichten, auf Aserbaidschanisch, Deutsch, Farsi und Türkisch, mit ihrer Musik, und ziehen ihr Publikum in den Bann. Am Ende haben alle verstanden.
21.06.2021 , um 19.30 Uhr
Giovanna Conforto
in der KulturMarktHalle, Berlin

Tasty Italian Stories depicts the relationship between stories, songs and food in the Italian tradition. Anecdotes, rhymes, fairy tales, dramas, tragedies, legends and songs: many great stories are intertwined with the act of eating. From remote history to more recent events, the stories will highlight the beauty and importance of food.
17.05.2021 , 20:00
Yena Gim
Digital - Es wird Zoom gemacht!

Yena Gim lenkt uns mit Mut, Liebe und Humor aus den gewöhnlichen Bahnen auf neue Wege.
19.04.2021 , 20:00 Uhr
Nicola Knappe
digital - es wird Zoom gemacht!

Es ist eine Frage der Perspektive: Ich sitze in meiner kleinen Wohnung in Berlin, eingeengt - aber ich habe einen traumhaften Blick über den Himmel, und sehe so viele Sonnenuntergänge wie nie zuvor, und ich sehe weit, weit bis zum Meer... Es sind kleine Worte, die etwas ins Rollen, ins Rutschen bringen - ja manchmal sogar ein ganzes Schloss - und am Ende wird immer alles gut, aber für wen? Das ist eine Frage der Perspektive.
20.03.2021 , 13.00 bis 14.30 Uhr
Arna Vogel, Hannah Demtröder, Nicola Knappe, Uwe Günzel, Wim Rooth
Volkspark Hasenheide, Rhododendronhain, Eingang gegenüber vom Tierpark/Futterspende

Endlich wieder live Geschichten hören! An der frischen Luft, mit Abstand. Ein Neubeginn draußen und miteinander! Freies Erzählen für Kinder und ihre Eltern, ganz exklusiv: nacheinander bekommt je eine Familie für 15 min 1 Geschichte zu hören und zu sehen. Dazu gibt es Harfenmusik!
20.03.2021 , 20.00 Uhr
Silvia Freund, Dörte Hentschel, Hannah Hofmann, Janine Schweiger
digital via Zoom

Zum Weltgeschichtentag mit dem schönen Thema „Neubeginn“ haben wir, statt unseren Blick in die Zukunft zur richten, 100 Jahre zurück geschaut und bemerkenswerte Damen entdeckt, die Pionierinnen auf ihrem Gebiet waren. Eines vereint diese Ladys: sie alle haben das Erzählen und Weitertragen von Geschichten gefördert.
15.03.2021 , 20 Uhr
Richard Martin
digital

Richard’s last in-person performance was in South Tyrol – a week before the appearance there of the mysterious illness which was to change our lives. Yet Richard’s last twelve months have been full of storytelling – as he has learnt to adapt this ancient art to the digital medium. This evening presents a few of the tales which have come from that experience.
15.02.2021 , 20 Uhr
Heike Vigl
digital

Wenn die Wintergöttin auf die Hüterin des Feuers trifft und sich noch eine unverwüstliche Wildfängin dazugesellt, wenn quer durch mehrerlei Sprachen hindurcherzählt wird, wenn’s vom Osten in die Berge und von da in den Süden geht, dann kann das nur in grenzenlose Freiheit führen.
18.01.2021 , 20 Uhr
Clare Murphy
digital

Mit der in Dublin geborenen Erzählerin Clare Muireann Murphy haben wir eine international bekannte Storytellerin gewonnen, den Hauptteil der digitalen Erzählbühne zu gestalten. Clare Murphy hat sich intensiv mit dem Erzählen im digitalen Raum beschäftigt und wird uns vergessen lassen, dass wir vor dem Bildschirm sitzen.
14.12.2020 , um 19.30 Uhr
Alle, die erzählen wollen
in der KulturMarktHalle, Berlin

Geschichten, Gebäck, Glühwein, Gesang...
16.11.2020 , um 20.00 Uhr
alle die erzählen wollen - und Überraschungsgäste
online

Wir laden euch zu einem ersten Versuch einer digitalen Erzählbühne ein! Erzählt uns die Geschichten, die euch durch diese "1001 Nächte und Tage zu Hause" begleiten, Geschichten, die euch beschäftigen und die euch am Leben halten in dieser sich schon so lange hinziehenden Zeit der Beschränkungen.
12.11.2020 , um 19.30 Uhr
Britta C. Wilmsmeier in Begleitung von Roman Ott
Gemeindebüro in der Auferstehungskirche, Berlin

Britta C. Wilmsmeier begibt sich auf eine Reise zum steinernen Zeugen eines Jahrhunderts voller Geschichte. Die Erzählungen werden musikalisch kommentiert vom Jazzmusiker Roman Ott.
26.10.2020 , 19.30 Uhr
Britta Wilmsmeier
in der KulturMarktHalle, Berlin

Salao - Pechhaben im schlimmsten Maße. Salao liegt schwer auf den sehnigen Schultern des alten Fischers. Noch einmal will er beweisen, dass er ein großer Fischer ist - wegen des Jungen. Es beginnt eine Reise zwischen Kampf und Traum, ein Flirt zwischen Leben und Tod, ein Wanken zwischen Trotz und Zuneigung und der Kunst zu lieben und zu töten.
27.09.2020 , 20.00 Uhr
Johanna Gerosch
Theater unterm Dach

Geschichten von nahen & fernen Inseln
21.09.2020 , um 19.30 Uhr
Selma Scheele und Christine Lander
in der KulturMarktHalle, Berlin

Selma Scheele und Christine Lander lassen das Leben der heiligen Maria*Meryem wieder lebendig werden. Dabei verbinden sie über 2000 Jahre alte Geschichten aus der Bibel und dem Koran mit außerkanonischen Schriften und Überlieferungen, und reichern diese mit ihrer künstlerischen, zeitgenössischen Fantasie an.
06.09.2020 , 15.00 bis 15.45 Uhr
Kathleen Rappolt
Open Air Spielort Theater o. N., Berlin

Kamishibai Erzähltheater frei nach H.-C. Andersen. Eine fabelhafte Erzählreise in ein fernes Land. Dort lebt ein Kaiser in einem prächtigen Schloss, in dessen Garten es Wunderbares zu entdecken gibt.
06.09.2020 , 17.00 bis 17.45 Uhr
Kathleen Rappolt
Open Air Spielort Theater o. N., Berlin

Kamishibai Erzähltheater frei nach H.-C. Andersen. Eine fabelhafte Erzählreise in ein fernes Land. Dort lebt ein Kaiser in einem prächtigen Schloss, in dessen Garten es Wunderbares zu entdecken gibt.
30.08.2020 , 14.30 bis 17.30 Uhr
mit Hannah Hofmann, Brit Magdon, Patrick Niegsch, Maria Carmela Marinelli, Naemi Schmidt-Lauber, Sven Tjaben und der Band von Dolus Mutombo
Japanisches Palais, Dresden

Erzähl-Festival zum Abschluss des Projektes DEAMERONE for FUTURE, mit allen lokalen Gästen und viel Musik
19.08.2020 , 15.00 bis 16.00 Uhr
Kathleen Rappolt
LesArt Berlin

Kamishibai Erzähltheater frei nach H.-C. Andersen. Eine fabelhafte Erzählreise in ein fernes Land. Dort lebt ein Kaiser in einem prächtigen Schloss, in dessen Garten es Wunderbares zu entdecken gibt.
16.08.2020 , 14.30 bis 17.30 Uhr
Ragnhild A. Mørch
Japanisches Palais, Dresden

Inspiriert vom „Decamerone“ verwandelt sich das Japanische Palais in Corona-Zeiten zu einem Ort utopischer Geschichten. „Wie stellst du dir die Gesellschaft der Zukunft vor? Welche Werte zählen?“ so das Thema der deutsch-norwegischen Erzählerin Ragnhild A. Mørch.
09.08.2020 , 14.30 bis 17.30 Uhr
Yena Gim aus Süd-Korea
14.30 bis 17.30 Uhr

Eine Veranstaltung für Erwachsene UND Kinder zum Thema: Welche Fähigkeiten und Kompetenzen brauchen wir für die Zukunft? Inspiriert vom „Decamerone“ verwandelt sich das Japanische Palais in Corona-Zeiten zu einem Ort utopischer Geschichten.
12.07.2020 , 14.30 bis 17.30 Uhr
Digital zu Gast: Nazli Çevik, eine türkische Erzählerin aus Istanbul
Museum für Völkerkunde Dresden, Japanische Palais

Digital zu Gast: Nazli Çevik, eine türkische Erzählerin aus Istanbul, mit einem Märchen zum Thema „Welche Saat wollen wir für die Zukunft säen?“ Pflanzaktion. Lokaler Gast und Co-Spielleiterin: Hannah Hofmann (Dresden).
21.03.2020 , 19 Uhr & 21 Uhr
Christine Lander, Britta Wilmsmeier, Rachel Clarke, Mohammed Kello, Annika Füser
Berlin Kreuzberg und Prenzlauer Berg

Wir bringen Geschichten in die Berliner Zimmer! Zum Weltgeschichtentag am 21. März - dies Jahr zum Thema "Voyages" - sind Erzähler*innen zu Gast in privaten Wohnzimmern. Storytelling back to the roots: Sich im Wohnzimmer zum Geschichtenhören zu treffen ist herrlich retro und der Blick ins fremde Zuhause ein zusätzlicher Reiz!
09.03.2020 , um 19 Uhr
mit Sabine Kolbe
im Theater o.N., Berlin

Ein erzählender Rundgang durch ein irdisches Paradies, in dem sich Wirklichkeit und Traum begegnen, eine Begegnung mit der spannenden und wechselvollen Geschichte der Alhambra.
01.03.2020 , um 20 Uhr
Soogi Kang
im Theater unterm Dach, Berlin

Eine traditionell koreanische Erzählung über zwei ungleiche Brüder: Der eine, der steht oben, der andere steht unten. Der eine, der hat Perlen, der andere nicht einmal Schuhe. Von diesen beiden Brüdern erzählt und singt die Erzählerin Soogi Kang im Stil des koreanischen Epengesangs PANSORI auf Deutsch und Koreanisch: derb & kritisch, komisch & tragisch, pathetisch & witzig.
25.02.2020 , 10.00 - 11.00 Uhr
Kathleen Rappolt
Theater o.N., Berlin

frei nach Hans Christian Andersen für alle ab 5 Jahren
17.02.2020 , um 19 Uhr
mit Yena Gim
im Theater o.N.

Eine alte koreanische Geschichte handelt von einem Beutel, in dem Geschichten gefangen sind. Sie sinnen auf Rache. Ein Geschichte flieht und landet am Meer, wo sie auf die Haenyeo trifft - Seefrauen, die ohne Atemmasken tief tauchen, um Seefrüchte zu ernten. Yena Gim erzählt von dieser Welt und befreit auch andere Geschichten aus dem Beutel.
26.01.2020 , um 20 Uhr
mit Kristin Wardetzky
im Theater unterm Dach, Berlin

Das GILGAMESCH-Epos, entstanden vor etwa 5000 Jahren, lange vor der Bibel oder den griechischen Sagen, ist das älteste literarische Zeugnis der Menschheit.
20.01.2020 , um 19 Uhr
mit Mimesis Heidi Dahlsveen
im Theater o.N., Berlin

Through humor and energy, the storyteller Mimesis Heidi Dahlsveen takes us to the Norwegian storytelling tradition. The folk tales and folk legends tells of the absurd, vulgar, and strange that arise when you grow up, live, and stay on the outskirts of what is central. (in englischer Sprache)
16.12.2019 , um 19 Uhr
alle die erzählen wollen
im Theater o.N., Berlin

Ein Jahr voller Geschichten geht zu Ende. Wir feiern die Kunst des Geschichtenerzählens vor einem der größten und dem wohl schönsten Adventskalender von Berlin im Theater o.N. Wir öffnen die Türen zum Geschichtenjulklapp und die Bühne ist an diesem Jahresendfest offen für alle, die erzählen wollen.
08.12.2019 , um 20 Uhr
mit Eva-Maria Schneider-Reuter, Hannah Demtröder & Nicola Knappe
im Theater unterm Dach, Berlin

Die griechische Mythologie hat ihre Spuren nicht nur auf der Erde hinterlassen, sondern auch am Himmel. Das Erzählprogramm „An den Himmel geworfen“ folgt diesen Spuren: von Berlin in den Sternenhimmel schauend, die Milchstraße entlang, den großen Bären umrundend, durch den Andromedanebel hindurch. Immer tiefer hinein ins Nachtblau.
18.11.2019 , um 19 Uhr
Mia Verbeelen
im Theater o.N., Berlin

Geschichten über Leben, Liebe, Tod und andere Rätsel!
21.10.2019 , um 19 Uhr
Odile Néri-Kaiser
im Theater o.N., Berlin

Sage oder Mythos? Die Gestalt der geheimnisvollen Melusine ist ein goldener Faden, der durch den Stoff des kollektiven imaginären Europas geht. Er führt und entführt uns in eine Welt des Zaubers und der Fantasie, zu der Zeit, in der Wünsche noch halfen.
19.10.2019 , um 20 Uhr
Kristin Wardetzky
im Theater unterm Dach, Berlin

Tantalos setzt seinen Sohn den Göttern zum Mahl vor. Sie verfluchen ihn, und dieser Fluch bestimmt das Schicksal seiner Nachkommen. Mord und Vergeltung von Generation zu Generation, Männer, Frauen und Kinder werden zu Opfern und Tätern. Eine Geschichte aus vergangenen Zeiten?
29.09.2019 , um 20 Uhr
mit Britta Wilmsmeier und Roman Ott
im Theater unterm Dach, Berlin

Erzählerin Britta C. Wilmsmeier begibt sich auf eine Reise zum steinernen Zeugen eines Jahrhunderts voller Geschichte und Geschichten. Ihr Erzählprogramm wird musikalisch kommentiert von dem Jazzmusiker, Komponisten und Hausmitbewohner Roman Ott.