Start / Veranstaltungskalender / De Grijns van een Djin / Das Grinsen von einem Dschinn

Foto Raymond van Mil
16.11.2020, um 19 Uhr
Jacqueline Korevaar
im Theater o.N., Berlin

Es gab einmal eine Geschichtenerzählerin, die 1001 Nächte lang erzählte, wohl wissend, dass die nächste Geschichte sie den Kopf kosten würde, wenn sie nicht aufregend genug wäre. Heute hacken wir keine Köpfe mehr ab, wenn eine Geschichte nicht spannend erzählt wird, aber unser Hunger nach noch einer und noch einer und noch einer Erzählung wird nicht gestillt. Welches groteske Monster halten wir verborgen? Vielleicht ist es an der Zeit, zum Monster außerhalb von uns selbst zurückzukehren, wie wir aus den alten Geschichten wissen.

In ihrem Story-Debüt am Amsterdamer Storytelling Festival 2019 mischt Jacqueline 1001 Nächte mit ihren eigenen verrückten Anekdoten.

Von und mit Jacqueline Korevaar in Zusammenarbeit mit Sahand Sahebdivani

 

Jacqueline Korevaar

hat russische Literatur und Theater studiert. Seit 2006 arbeitet sie als Theatermacherin, Performerin und Schauspiellehrerin an Festivals, Theatern und Schulen in den Niederlanden. Jacqueline ist eine Geschichtenerzählerin, die von Geschichten aus verschiedenen Kulturen und Religionen fasziniert ist. Indem sie jedem Mythos oder Volksmärchen eine lustige, dramatische oder manchmal sogar beschämende persönliche Note verleiht, erzählt sie alte Geschichten im Hier und Jetzt. Eine moderne Geschichtenerzählerin mit einer großen Leidenschaft für die theatralischen und mythologischen Traditionen.

Jacqueline Korevaar erzählt am 16.11.2020 auf Deutsch.

Eine Veranstaltung der Erzählbühne Berlin, Informationen zu Adresse, Tickets etc finden Sie hier