Start / Veranstaltungskalender / Legenden von Heute aus Holland

Foto: Raymond den Boestert
17.09.2018, um 19 Uhr
Raymond den Boestert
im ZENTRUM danziger50, Berlin

Alle Niederländer haben einen Wohnwagen, sind offen und liberal und ihr Käse kommt aus Gouda. Sie haben einen komischen Akzent, wenn sie Deutsch sprechen und ihre Häuser haben keine Gardinen, weil es früher in den Niederlanden eine Gardinensteuer gab.
Sie haben nach dem Krieg von den Amerikanern Milliarden von Dollar bekommen, nur wegen eines einzelnen niederländischen Kekses.
Kurz gesagt: Holland ist niedlich und süß! Stimmt´s – oder nicht?

Mit einem Augenzwinkern erzählt Raymond den Boestert über den niederländischen Alltag.

 

Raymond den Boestert

möchte vor allem zusammen mit dem Publikum erzählen!

Er ist ein mitreißender, ausdrucksstarker Erzähler mit viel Erfahrung. Seine oft unerwarteten und schrägen Geschichten bringen die Zuhörer*innen zum Staunen. Verblüffend ist auch Raymond´s Band zu Berlin, gleich nach der Wende setzte er sich in den Zug, um „die Geschichte“ mit zu erleben. Allein diese Zugreise wäre ein abendfüllendes Programm. Im Sommer 1990 besuchte er Berlin erneut und viele Jahre später heiratet er eine Berlinerin.

Wir freuen uns den international renommierten Erzähler Raymond den Boestert als unsren Special Guest in Berlin begrüßen zu dürfen. Wenn er nicht auf den Brettern, die die Welt bedeuten steht, arbeitet er als Erzähldozent. Er leitet eine ‚Erzählakademie‘ in den Niederlanden.

Mehr über Raymonds Arbeit unter: www.vertelacademie.nl