Start / Erzählen für und mit Flüchtenden

Erzählen für und mit Flüchtenden

Film: Constanze König

Film “Damit meine Geschichte ein gutes Ende findet”

Ein Erzähl- und Filmprojekt der Erzählerin Christine Lander und der Filmemacherin Constanze König mit unbegleiteten jugendlichen Geflüchteten in der Albert-Gutzmann-Schule Berlin Wedding.


weiterlesen

 

Foto: Christine Lander

Erzählcafé – Erzählen in der Flüchtlingsunterkunft

Unter dem Motto „Erzählen verbindet“ erzählen die Erzähler*innen des Vereins Erzählkunst e.V. seit Januar 2017 regelmäßig Märchen aus aller Welt in einer Flüchtlingsunterkunft im Berliner Stadtteil Alt-Mariendorf. 


weiterlesen

 

Foto: Wilmsmeier/Tjaben

 

Erzählen für und mit flüchtenden Erwachsenen 

Berlin steht für viele Menschen wie keine andere Stadt für Hoffnung: Die Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben, für eine friedliches Miteinander der Kulturen. Die verschiedenen Biographien, die diese Stadt vereint und die Stadtgeschichte dienten als Inspiration und Grundlage für die Auseinandersetzung mit den Geschichten der geflüchteten Männer in diesem Erzählprojekt.


weiterlesen

 

Foto by: DiLenz

Erzählen in Willkommensklassen 

Geflüchtete Kinder und Jugendliche, die neu in Deutschland sind und noch kein Deutsch sprechen, besuchen in Berlin zunächst eine Willkommensklasse, um die Sprache und den deutschen Schulalltag (kennen) zu lernen. Erzähler*innen des Vereins Erzählkunst bringen Geschichten in die Willkommensklassen, denn Erzählen hilft nicht nur beim Spracherwerb, sondern verbindet und schafft Vertrauen, und fördert somit nachhaltig die Integration.

weiterlesen