Start / Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender / Alle Veranstaltungen

Hier finden Sie jede Art von Erzählveranstaltung, nicht nur die des Vereins Erzählkunst. Sie möchten uns eine Veranstaltung empfehlen, die in den Kalender aufgenommen werden sollte? Schreiben Sie uns an kalender@erzaehlkunst.com. Der Veranstaltungskalender erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit!


Foto Aline Reinsbach
Theater o. N., Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin
Kathleen Rappolt
Eine poetische Geschichte über Freiheit, Selbstfindung und Wertschätzung erzählt mit Scherenschnittbildern im Kamishibai.

Foto Aline Reinsbach
Theater o. N. , Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin
Kathleen Rappolt
Eine poetische Geschichte über Freiheit, Selbstfindung und Wertschätzung erzählt mit Scherenschnittbildern im Kamishibai.

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Nicola Knappe
Die Geschichte eines Steins: Nicht weit von Berlin, nahe einem Fluss, ragt ein großer Berg in den Himmel. Seit Jahrtausenden steht der da unverändert. Bis eines Tages Handwerker kommen und ein großes Felsstück aus dem Berg schlagen und mitnehmen. Und so beginnt sie, die Geschichte eines Steins...

Foto Goethe Institut / Julian Manjahi
HAU 3, Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin
Grace Wangari & Sven Kacirek

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Naemi Schmidt-Lauber
Vom Sammeln von Vokabeln und Grammatikregeln erzählt von Maria Carmela Marinelli und Naemi Schmidt-Lauber.

Foto Goethe Institut / Julian Manjahi
HAU 3, Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin
Grace Wangari & Sven Kacirek

Foto Jörg Steinkämper
Probensaal, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin
Lavinia Knop-Walling, Christiane Neiss & Hannah Hofmann und Neele Illner, Barbara Luchs & Andreas Müller
Teilnehmer*innen des Zertifikatskurses "Künstlerisches Erzählen - Storytelling in Art and Education" am UdK Berlin Career College laden zum Erzählabend ein. - Ein Abend - zwei Vorstellungen...
Theater unterm Dach, Danzigerstr. 101, 10405 Berlin
Anna Dieterich
Das Twittern der Nachtigall verbindet Ovids Metamorphosen mit der #MeToo Bewegung. Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG mit neuem Format: Erzählen mit Live-Musik und Raum Aktion.

Foto Goethe Institut / Julian Manjahi
HAU 3, Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin
Grace Wangari & Sven Kacirek

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt
Die Erzählerinnen Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt verbinden in ihrem Programm Geschichten übers Teilen und über Freiheit auf Norwegisch und Deutsch.

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt
Die Erzählerinnen Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt verbinden in ihrem Programm Geschichten übers Teilen und über Freiheit auf Norwegisch und Deutsch.

Illustration U. Breinl
Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin

© Grace Wangari
KulturMarktHalle
Grace Wangari
Die kenianische Erzählerin Grace Wangari nimmt uns mit auf eine Reise durch die Zeit, in der wir auf die Geschichten unglaublicher Frauen stoßen.
KulturMarktHalle
Storyteller: Grace Wangari, Concert: Quena Tapia
Doppeltes Glück: Die kenyanische Erzählerin Grace Wangari beglückt uns mit "The Bold and the Ingenious - Tales of incredible Women through Time". Und dazu? Musik von der chilenischen Musikerin Quena Tapia! Es wird ein sommerliches Fest mit wundervollen Geschichten, toller Musik - und natürlich viel Spaß!

Illustration U. Breinl
Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Qwigo Lydia Baldwin und Franziska Bauer
Wir reisen mit Qwigo Lydia Baldwin und Franziska Bauer auf Englisch und Deutsch über Berge, gar Kontinenten und zurück in der Zeit zum Anfang aller Dinge.

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Qwigo Lydia Baldwin und Franziska Bauer
Wir reisen mit Qwigo Lydia Baldwin und Franziska Bauer auf Englisch und Deutsch über Berge, gar Kontinenten und zurück in der Zeit zum Anfang aller Dinge.

Foto R. Morch
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Kathleen Rappolt und Jan Sell
Frei nach zwei Märchen aus Indien und aus West-Afrika erzählen Kathleen Rappolt und Jan Sell von der Stärke und den Eigenschaften von Elefanten.

Foto R. Morch
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Kathleen Rappolt und Jan Sell
Frei nach zwei Märchen aus Indien und aus West-Afrika erzählen Kathleen Rappolt und Jan Sell von der Stärke und den Eigenschaften von Elefanten.

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Nicola Knappe
Die Geschichte eines Steins: Nicht weit von Berlin, nahe einem Fluss, ragt ein großer Berg in den Himmel. Seit Jahrtausenden steht der da unverändert. Bis eines Tages Handwerker kommen und ein großes Felsstück aus dem Berg schlagen und mitnehmen. Und so beginnt sie, die Geschichte eines Steins...
SUP-Culture, Baumgartenbrück 6 (Wasserseite), 14548 Schwielowsee
Roswitha Menke

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Nicola Knappe
Die Geschichte eines Steins: Nicht weit von Berlin, nahe einem Fluss, ragt ein großer Berg in den Himmel. Seit Jahrtausenden steht der da unverändert. Bis eines Tages Handwerker kommen und ein großes Felsstück aus dem Berg schlagen und mitnehmen. Und so beginnt sie, die Geschichte eines Steins...
SUP-Culture, Baumgartenbrück 6 (Wasserseite), 14548 Schwielowsee
Roswitha Menke
KulturMarktHalle, Hanns-Eisler Str. 93, 10409 Berlin
Ragnhild A. Mørch
In dieser Vorstellung kombiniert Ragnhild A. Mørch magische Märchen mit un-alltäglichen Anekdoten, um so dem menschlichen Drang des Schubladendenkens entgegenzuwirken.

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt
Die Erzählerinnen Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt verbinden in ihrem Programm Geschichten übers Teilen und über Freiheit auf Norwegisch und Deutsch.

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Ragnhild Mørch und Kathleen Rappolt
Die Erzählerinnen Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt verbinden in ihrem Programm Geschichten übers Teilen und über Freiheit auf Norwegisch und Deutsch.

© Mimesis Heidi Dahlsveen
KulturMarktHalle
Mimesis Heidi Dahlsveen
In May Mimesis Heidi Dahlsveen takes a closer look on identity and the fragility of goodness. In this research-based storytelling performance, a Nordic folk tale dealing with abuse and being who you really should be alternates with personal stories about searching for an identity, or maybe even several identities - and the question: What is goodness?

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Nicola Knappe
Die Geschichte eines Steins erzählt von Maria Carmela Marinelli und Nicola Knappe: Nicht weit von Berlin, nahe einem Fluss, ragt ein großer Berg in den Himmel. Seit Jahrtausenden steht der da unverändert. Bis eines Tages Handwerker kommen und ein großes Felsstück aus dem Berg schlagen und mitnehmen. Und so beginnt sie, die Geschichte eines Steins...

Foto Kristin Wardetzky
Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda, Frankfurter Allee 14 A, 10247 Berlin
Kristin Wardetzky
Ukrainische Märchenwelten voller Wunder, Gefahren und Hoffnungen mit starken Recken, Bösewichten, gefährlichen Drachen und Prinzessinnen

Foto R. Morch
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Kathleen Rappolt und Jan Sell
Frei nach zwei Märchen aus Indien und aus West-Afrika erzählen Kathleen Rappolt und Jan Sell von der Stärke und den Eigenschaften von Elefanten.

Foto R. Morch
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Kathleen Rappolt und Jan Sell
Frei nach zwei Märchen aus Indien und aus West-Afrika erzählen Kathleen Rappolt und Jan Sell von der Stärke und den Eigenschaften von Elefanten.

Illustration U. Breinl
TanzTangente, Ahornstr. 24, Berlin-Steglitz
Martina Brand, Mathias Hellmann, Christine Lander, Kathleen Rappolt, Naemi Schmidt-Lauber, Rhea Schoen, Sven Tjaben, Kristin Wardetzky, Suse Weisse
Märchen aus Afghanistan – erzählt von Erzählerinnen und Erzählern des Vereins Erzählkunst e.V., musikalisch begleitet von Hamid Saneiy

Foto Janine Schweiger
Figurentheater Grashüpfer, Puschkinallee 16a, 12435 Berlin
Janine Schweiger
Vom Verzaubern und Verhexen - Vom Fliegen und Fallen

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Foto: Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Nicola Knappe
Die Geschichte eines Steins: Nicht weit von Berlin, nahe einem Fluss, ragt ein großer Berg in den Himmel. Seit Jahrtausenden steht der da unverändert. Bis eines Tages Handwerker kommen und ein großes Felsstück aus dem Berg schlagen und mitnehmen. Und so beginnt sie, die Geschichte eines Steins...

Erzählt mir was! © Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Naemi Schmidt-Lauber
Vom Sammeln von Vokabeln und Grammatikregeln.

Erzählt mir was! © Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Frank Sperling
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Maria Carmella Marinelli und Naemi Schmidt-Lauber
Vom Sammeln von Vokabeln und Grammatikregeln.

© Andrés Beltrán
Mosaik Etage, Oranienstrasse 34, 10999 Berlin
Andres Beltran, Mario Lopes, Mohammed Kello und Johanna Wollin
In Zeiten, in denen die Nachrichten aus Kolumbien kaum Anlass zur Freude geben, brauchen wir vor allem eins: Hoffnung – wie man sie in Märchen findet. Andrés Beltrán, Mohammed Kello, Mario Lopes und Johanna Wollin erzählen mit Musik auf Arabisch, Kurdisch, Spanisch und Deutsch, und laden zu einem zauberhaften Abend mit Musik und Trank ein.
Mosaik Etage, Oranienstrasse 34, 10999 Berlin
Katinka Kraft - Music by Anke Wisch
This show connects the autobiogaphical story with the traditional to bring forth that which is political, personal and timeless, accompanied by violin / viola and loop station.

© Dirk Nowakowski
KulturMarktHalle
Dirk Nowakowski
Der Erzähler Dirk Nowakowski hat sich vom 1.April inspirieren lassen. Er erzählt verwirrende, verworrene, unterhaltende Geschichten, von Täuschungen, Betrügereien und Narreteien und versucht hinter das Geheimnis der Verwandtschaft zwischen Narr und Narrativ zu kommen.
Sonntag

Logo Mats Rehnmann
in ganz Deutschland
Kristin Wardetzky, Britta Wilmsmeier, Kathleen Rappolt, Ragnhild A. Mørch, Nicola Knappe, Johanna Wollin, Eva-Maria Schneider-Reuter, Johanna Gerosch, Maria Carmela Marinelli u. a.
Am 20. März ist World Storytelling Day! Weltweit wird die Kunst des mündlichen Erzählens gefeiert, indem Geschichten erzählt und geteilt werden. Dieses Jahr steht der Weltgeschichtentag unter dem Motto: lost & found – verloren & gefunden. Erzähler*innen des Erzählkunst e. V. könnt ihr dieses Jahr an verschiedenen Orten in Deutschland erleben. Hier ist eine Auswahl an Veranstaltungen, an denen Erzähler*innen des Vereins beteiligt sind.
Theater unterm Dach, Danzigerstr. 101, 10405 Berlin
Anna Dieterich
Das Twittern der Nachtigall verbindet Ovids Metamorphosen mit der #MeToo Bewegung. Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG mit neuem Format: Erzählen mit Live-Musik und Raum Aktion.
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Ragnhild Mørch und Kathleen Rappolt
Die Erzählerinnen Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt verbinden in ihrem Programm Geschichten übers Teilen und über Freiheit auf Norwegisch und Deutsch.
Theater unterm Dach, Danzigerstr. 101, 10405 Berlin
Anna Dieterich
Das Twittern der Nachtigall verbindet Ovids Metamorphosen mit der #MeToo Bewegung. Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG mit neuem Format: Erzählen mit Live-Musik und Raum Aktion.
Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin
Ragnhild Mørch und Kathleen Rappolt
Die Erzählerinnen Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt verbinden in ihrem Programm Geschichten übers Teilen und über Freiheit auf Norwegisch und Deutsch.

© Aleksandra Rózga
Kulturmarkthalle
Agnieszka Ayşen Kaim
Frauenzeit: Die Erzählerin Agnieszka Ayşen Kaim nimmt uns mit auf eine Reise durch traditionelle, literarische, persönliche, schmerzhafte und ungemütliche Erzählungen von mächtigen und ohnmächtigen Frauen, die im Schatten wirken, und deren Kampf und Absichten erst mit einem genauen Blick sichtbar werden. Musikalisch begleitet wird sie vom Musiker Mateusz Szemraj.
Theater unterm Dach, Danzigerstr. 101, 10405 Berlin
Anna Dieterich
Das Twittern der Nachtigall verbindet Ovids Metamorphosen mit der #MeToo Bewegung. Die AGENTUR FÜR ANERKENNUNG mit neuem Format: Erzählen mit Live-Musik und Raum Aktion.

© Dave Chang
Zoom
Tim Ralphs
In Erinnerung an die guten alten Zeiten der 1001 Nacht auf unseren Sofas (und wegen der hohen Infektionszahlen) legt die Erzählbühne einen Zwischenstopp auf Zoom ein. Im Februar begrüßen wir so Tim Ralphs in Großbritannien, und freuen uns euch überall verstreut „Hallöchen“ zu sagen.

Foto David Beecroft
Theater oN, Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin
Kathleen Rappolt (Storytelling) und Annea Mikaela Lounatvuori (Cello)
Die Erzählerin Kathleen Rappolt und die Musikerin Annea Mikaela Lounatvuori bringen das weltberühmte Wintermärchen des Dänen Hans Christian Andersen auf die Bühne.

Foto David Beecroft
Theater oN, Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin
Kathleen Rappolt (Storytelling) und Annea Mikaela Lounatvuori (Cello)
Die Erzählerin Kathleen Rappolt und die Musikerin Annea Mikaela Lounatvuori bringen das weltberühmte Wintermärchen des Dänen Hans Christian Andersen auf die Bühne.

Foto Kerstin Riemer pixabay
Kulturmarkthalle
alle, die Lust haben.
Am 20.12.2021 um 19:30 schließt die Erzählbühne in der Kulturmarkthalle dieses außerordentliche Jahr mit dem traditionellen Geschichtenjulklapp ab. Mit einer offenen Bühne den ganzen Abend lang, mit warmen und kalten Getränken und geselligem Beisammensein lassen wir dieses Jahr Revue passieren.

Foto Hannes Raphael
Theater oN, Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin
Kathleen Rappolt (Storytelling) und Annea Mikaela Lounatvuori (Cello)
Die Erzählerin Kathleen Rappolt und die Musikerin Annea Mikaela Lounatvuori bringen das weltberühmte Wintermärchen des Dänen Hans Christian Andersen auf die Bühne.

Foto Hannes Raphael
Theater oN, Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin
Kathleen Rappolt (Storytelling) und Annea Mikaela Lounatvuori (Cello)
Die Erzählerin Kathleen Rappolt und die Musikerin Annea Mikaela Lounatvuori bringen das weltberühmte Wintermärchen des Dänen Hans Christian Andersen auf die Bühne.
online
Mimesis Heidi Dahlsveen
Mimesis Heidi Dahlsveen aus Norwegen erzählt in englischer Sprache zum Teil unvorstellbare Geschichten und erklärt, warum diese "aus der Tradition heraus" zensiert wurden. Vulgäre und prosaische Erzählungen über das immaterielle Kulturerbe sind Bestandteil des Abends.

© Andrés Beltrán
Nachbarschaftshaus Urbanstraße
Andrés Beltrán, Mohammed Kello, Mario Lopes und Johanna Wollin
In Zeiten, in denen die Nachrichten aus Kolumbien kaum Anlass zur Freude geben, brauchen wir vor allem eins: Hoffnung – wie man sie in Märchen findet. Andrés Beltrán, Mohammed Kello, Mario Lopes und Johanna Wollin erzählen mit Musik auf Arabisch, Kurdisch, Spanisch und Deutsch, und laden zu einem zauberhaften Abend mit Speise und Trank ein.

Foto Raymond van Mil
in der KulturMarktHalle, Berlin
Jacqueline Korevaar
In ihrem Story-Debüt am Amsterdamer Storytelling Festival 2019 mischt Jacqueline Korevaar 1001 Nächte mit ihren eigenen verrückten Anekdoten (in deutscher Sprache)

Foto Ellen Paschiller
KAHO. Raum für Kultur, Eingang: Theatergasse, 10318 Berlin
Karin Henkes und Valentina Dann mit Lidya Naumova
Valentina Dann und Karin Henkes erzählen in ihrer jeweiligen Muttersprache alte Geschichten und Legenden von Frauen, die ihre Heimat verlassen. Verschieden sind die Wege, Umwege und Auswege, die Frauen im Märchen wählen, wodurch sich viele Facetten von Weiblichkeit zeigen.

Illustration U. Breinl
Theater unterm Dach, Danzigerstr. 101, 10405 Berlin
Suse Weisse und Anette Paul
Schaurig-schöne Geschichten: wer sich nicht scheut vor geist(er) reicher Unterhaltung, kommt hier voll auf seine Kosten.

Foto Bianca Bodmer
Theater unterm Dach, Danzigerstr. 101, 10405 Berlin
Nicola Knappe
Mit Wort und Witz, viel Körpereinsatz und stimmlicher Virtuosität lädt Nicola Knappe euch zum ‚Höllenritt‘ ein.
digital
mit Rea Schoen, Suse Weisse, Hamid Saneiy, Naemi Schmidt-Lauber, Sven Tjaben und Silvia Freund
Bis zum 5. Oktober können hier Geschichten, die zum Herzen führen angehört und angeschaut werden.

© Antje Horn
KulturMarktHalle
Antje Horn
Zu ihrer Zeit wurden einige verehrt, andere verachtet, manche auch der Zauberei angeklagt. Sie malten, tanzten, musizierten, erzählten Geschichten, schrieben Gedichte und schufen Bildnisse aus Stein und Holz. Was ist uns von ihnen geblieben? Eine Hommage an alle Kunstschaffenden.