Start / Grundkurs

Grundkurs

© U. Breinl

Der Grundkurs Freies Erzählen

Die eigene Erzählkompetenz zu erweitern, Geschichten aus aller Welt kennen zu lernen und am Ende eine selbst gewählte Geschichte frei, lebendig und spannend für ein Publikum erzählen zu können – das sind die Ziele des Gundkurses von Erzählkunst e.V. An 10 Wochenenden in 10 Monaten vermittelt die Weiterbildung die Grundfertigkeiten des freien Erzählens.

Die Teilnehmenden erproben intensiv das Erzählen von Märchen, Mythen, literarischen und biographischen Stoffen. Sich von textlichen Vorlagen lösen, das Erschaffen eigener starker Bilder, einer dramaturgischen Struktur und die Umsetzung in eine poetische Sprache stehen im Zentrum der Ausbildung. Weitere Themen sind Rituale, Interaktion mit dem Publikum und die Verwendung von Objekten auf der Bühne sowie organisatorisches und rechtliches Wissen zum Geschichtenerzählberuf. Regelmäßiges Körper- und Stimmtraining und Übungen zur Bühnenpräsenz erweitern die Ausdrucksfähigkeit der Teilnehmenden. Märchentheorie und eine Einführung in die griechische Mythologie runden das praktische Kursprogramm ab. Der Kurs endet mit einer öffentlichen Präsentation aller Teilnehmenden.

Ein Team aus erfahrenen professionellen Erzähler*innen und Pädagog*innen mit einem Hintergrund aus Schauspiel, Erzählkunst, Theater-, Stimm-, Bewegungspädagogik und Wissenschaft leitet die Ausbildung. Im gesamten Kursverlauf begleitet und betreut Soogi Kang die Kursteilnehmer*innen als Ansprechpartnerin aus dem  Dozent*innen-Team.

Der Besuch einer öffentlichen Erzählveranstaltung wie zum Beispiel die Offene Erzählbühne des Erzählkunst e.V. sowie eine Hospitation bei einer der Dozent*innen sind obligatorischer Bestandteil der Fortbildung.

Die Kurse finden samstags von 10 – 17 Uhr und sonntags von 10 – 15 Uhr statt.
Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 13 begrenzt.

Flyer Weiterbildung Freies Erzählen zum Download

Inhalte der Ausbildung:

  • Stimme und Bewegung
  • Figuren- und Rollenspiel
  • Theater und Erzählen
  • Märchen – Fabel – Schwank
  • Biografisches Erzählen
  • Griechische Mythologie
  • Märchentheorie und Dramaturgie
  • Erzählen für Kinder, Spiele und Rituale
  • Präsenz und Improvisation
  • Erzähler*in und Publikum
  • Öffentliche Präsentation

Zielgruppen der Ausbildung:

  • Die das Wort zu ergreifen suchen
  • Erzähler*innen
  • Schauspieler*innen
  • Künstler*innen
  • Redner-, Trainer-, Moderator*innen
  • Lehrer*innen und Erzieher*innen
  • Theater-, Sozial-, Natur-, Museumspädagog*innen
  • Bibliothekar*innen

Information – Termine – Anmeldung

Kurs-Ort:
Weinmeisterhaus in Berlin-Mitte

Die Daten für den Kurs 2021/22:
21./22. Aug. 2021
10./11. Sept. 2021
03./04. Okt. 2021
06./07. Nov. 2021 
04./05. Dez. 2021 
22./23. Jan. 2022 
19./20. Feb. 2022
12./13. März 2022
02./03. Apr. 2022
07./08. Mai. 2022

Anmeldung:
Interessent*innen für einen Kurs 2021/22 wenden sich bitte mit einer kurzen Info über sich und ihre Motivation an: 
Soogi Kang unter fortbildung@erzaehlkunst.com

Teilnehmerzahl: 
max. 13 Teilnehmer*innen

Kursgebühr:
1400 Euro (Ratenzahlung möglich). Studierenden-Ermäßigung: 100 Euro.

Ansprechpartnerin:
Soogi Kang, fortbildung@erzaehlkunst.com

Mit der Anmeldung zum Kurs bestätigen Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) des Fortbildungskurses.