Start / Mitglieder / Mehrsprachiges Erzählen

Der Verein / Mitglieder/ Mehrsprachiges Erzählen




Foto: Thomas Jordi
Erzählen und Zuhören sind ein inniges Paar – von Liebe und Geist durchdrungen.

Foto: Frank Lunte
Die Seele braucht Geschichten, um zu wachsen, um zu lachen, um zu heilen, um zu teilen und um zu baumeln.

Foto Jürgen Kretzschmar
"Ich denke, es ist die leichteste Sache der Welt, eine Geschichte zu erzählen - und zugleich die größte Heraus-forderung ein/e gute/r Geschichtenerzähler/in zu sein" 

Foto Tanja Thomsen
Durch das Erzählen reflektieren und interpretieren wir die Welt, in der wir leben.

Foto: Juliane Henkes
Geschichten wandern. Sie überschreiten Grenzen ohne Visum. Leicht sind sie im Gepäck. Und doch wiegen sie schwer. Sie stiften Identität.

Foto Saied Sharifi
Aus ferner Vergangenheit und fremdem Ort erreicht uns Kunde übers erzählte Wort ...

Foto Kathrin Rusch
"...jede Geschichte erzählt eine längst schon erzählte Geschichte" Umberto Eco

Foto: Xavier Antoinet
erzählt und singt ... Märchen, Mystisches, Modernes, Geschichten aus dem Morgen- und Abendland, Lustiges, Ernsthaftes, Queeres, Selbsterfundenes und Selbsterbeutetes, usw. usw.

Foto: Eric Pawlitzky
Erzählerin aus Österreich

Foto: DiLenz
geboren in Süd-Korea, seit 1986 in Berlin, Geschichtenerzählerin, Schauspielerin, Dozentin und Coach

Foto Thomas_Radlwimmer
„Als Zuhörer wurde man wieder zum Kind – der Kunst von Selma Scheele sei Dank.“ (Westfälische Nachrichten)

Foto Antoanetta Marinov
Ich höre gerne Geschichten, weil mir das gut tut. Und ich erzähle gerne Geschichten, weil das gut tut.

Foto si.kempert
„Wenn Geschichten zu dir kommen, kümmere dich um sie. Und lerne sie zu erzählen, wo sie gebraucht werden. Manchmal braucht ein Mensch eine Geschichte mehr als Nahrung, um lebendig zu bleiben.“

Foto Heidi Scherm
Eine gut erzählte Geschichte macht aus den Ohren Augen

Foto Tanja Thomsen
Eine gute Erzählung ist wie ein gemeinsames Essen, gut gewürzt und mit Liebe gekocht. So wie die Suppe in meinem Kochtopf, eine Geschichte in meinem Kopf kocht...

Foto Anna Schäflein
"A story should be told eye to eye, mind to mind and heart to heart"

Foto: Schiffer
Wenn ich erzähle… wird der rote Faden golden, dreht sich der Tod im Grabe um, ist die Sache mit Rapunzel kein alter Zopf, führt eine Leiter bis zum Mond.

Foto Bianca Bodmer
Das freie Erzählen zieht in den Bann - Erzählende und Publikum zugleich. Es beflügelt und berauscht und macht für einen Moment alles möglich.