Start / Mitglieder / Christine Lander

Christine Lander

Foto: Thomas Jordi

 

Erzählen und Zuhören sind ein inniges Paar – von Liebe und Geist durchdrungen.

Mündliches Erzählen schafft Brücken zwischen Generationen und Kulturen. Es öffnet Herzen und Köpfe, setzt Erinnerungen frei, lässt die eigene Fantasie erblühen und regt Gespräche an. Es eröffnet eine konsequent analoge Gegenwelt im medial bebilderten Alltag.

Auf der Bühne in jedem Augenblick präsent, virtuos zwischen Genres und Stimmungen wechselnd, zaubert Christine Lander mit ihrer klaren Stimme in starken Bildern berührendes Kino in die Köpfe der Zuschauenden.

 

Repertoire

Christine Lander erzählt

  • Märchen, Schwänke, Fabeln, Weisheitsgeschichten aus aller Welt
    Auch Kunstmärchen wie Hauffs „Das kalte Herz“ und „Zwerg Nase“
  • Sagen
    Sagenspaziergänge durch Berlins Mitte und Köpenick.
  • Mythen
    Schwerpunkt: Griechische Mythen und indianische Mythen Südamerikas
  • Geschichten aus Bibel, Koran
    Abraham/Ibrahim, Maria/Meryem im bilingualen Tandem
  • Biografische Geschichten
    Alexander von Humboldts Reise durch Südamerika, Glikl von Hameln.
    Autobiografisch: „Kichererbsen und Kabelsalat“ mit Selma Scheele, „Tour de Danse“.
  • Epen und literarische Geschichten
    Odyssee, Tausendundeine Nacht, Geschichten aus dem persischen Königsbuch Firdausi, Robinson Crusoe, Isabel Allende
  • Erzähltheater
    Scheherazades Schwestern von Theater Anu mit Kathleen Rappolt, Baron Münchhausen lädt ein…mit Jacek Klinke
  • Erzählen im (bilingualen) Tandem
    dt./türk. mit Selma Scheele und Ilhan Emirli, dt./span. mit Johanna Wollin, dt./korean. mit Soogi Kang
  • Erzählen mit Musik
    Duos mit dem Gitarristen Evgeny Beleninov, dem Oud-Spieler Andrea Mozzato, dem Bassisten Thomy Jordi und dem Percussionisten Topo Gioia

 

Christine Lander erzählt in den Sprachen: Deutsch/Englisch und im Schwäbischen Dialekt

 

Auftrittsorte und Auftraggeber

  • Internationale Erzählfestivals:
    Feuerspuren/Bremen, Gelsenkirchener Erzählfrühling, Jungfrau-Erzählfestival/Interlaken/Schweiz, Storytelling Time/Bozen/Italien, Festival der Erzählkunst/Hannover, Sparda-Erzählfestival/Kassel, Internationales Erzählfestival/Brixen/Italien, Zauberwort/Nürnberg, Zwischenzeiten/Aachen
  • Theater:
    Theater Anu, Consol-Theater/Gelsenkirchen, Das KULT/Braunschweig, Erzählbühne im WGC-Theater/Hannover, Theater o.N./Berlin, Schlossplatztheater/Berlin, Storykeller im Theater Chambinzky/Würzburg, Theater im Treptower Park/Berlin
  • Andere Auftrittsorte:
    Altstadtrathaus/Braunschweig, Brunnenpassage/Wien/Österreich, Bürgerhaus/Norden, Haus der Kulturen/Braunschweig, Humboldt-Forum/Berlin, Goethe-Institut/Arbil/Irak, Jüdisches Museum/Berlin, Kuratorium Kommende Lengmoos/Ritten/Italien, Lindenmuseum/Stuttgart, Literaturhaus Berlin sowie zahlreiche Bibliotheken,(Kirchen-)Gemeinden, Parks und Gärten, Sommerfeste und Märchenfestivals
  • Auftraggeber kulturelle Bildung:
    ErzählZeit/Berlin, EZW/Freiburg, Theaterteamer/Berlin
  • Lehraufträge:
    Universität der Künste/Berlin, Staatsschauspiel/Hannover, Erzähkunst e.V./Berlin

 

Vita/Ausbildung:

Christine Lander lebt in Berlin. Seit 2006 ist sie freiberufliche Erzählerin. Neben ihren vielfältigen Soloprogrammen erzählt sie im bilingualen Duo und mit Musikern. Seit 2014 ist sie im Ensemble von Theater Anu. Sie hat Theaterpädagogik an der UdK Berlin studiert (MA 2006) und Geschichts-/Literatur- und Südasienwissenschaften an der HU Berlin (M.A.2004). Von 2012 bis 2016 war sie künstlerische Co-Leiterin der Erzählbühne Berlin, 2018 Vorsitzende des Vereins Erzählkunst e.V. Lehraufträge für freie Erzählkunst an der UdK Berlin, beim Staatsschauspiel Hannover und beim Erzählkunst e.V.. Seit 2008 ist sie im Berliner Schulprojekt ErzählZeit tätig.

 

www.erzaehlerin-berlin.de

www.christine-lander.de

Kontakt: c.lander@gmx.net

 

Humboldt's legendary Journey and South American Tales of Wisdom, Wit and Wonder told by Christine Lander with music from Topo Gioia.