Start / Mitglieder / Schirin Zareh

Schirin Zareh

Foto Saied Sharifi

Aus ferner Vergangenheit
Und fremdem Ort
Erreicht uns Kunde
Übers erzählte Wort

Da wo im Raum
Zwischen sprudelnder Quelle und lauschendem Ohr
Des Wortes Kraft
Landschaften und Bilder schafft

Hebt sich der fliegende Teppich
Und schwebt über die Köpfe hinweg
Dahin
Wo das wirkende webende Wort

Einlass findet zum geheimen Ort
Der Re-Sonanz:
Hier lebt der Herzschlag der Erzählung
Im Puls des Hörers fort – und fort

 

Schirin Zareh

ist im Iran aufgewachsen. Sie studierte Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften an der FU Berlin und absolvierte eine Schauspielausbildung bei Lehrern des Actors‘ Studio.

Nach der Ausbildung zur Gesangspädagogin am Lichtenberger Institut für Angewandte Stimmphysiologie bei Gisela Rohmert arbeitet sie seit über 30 Jahren in und außerhalb von Berlin als freischaffende Gesangslehrerin.

Seit über 25 Jahren ist sie als Erzählerin unterwegs in Bibliotheken und Schulen mit dem Schwerpunkt Persische Geschichten, Märchen und Auszüge aus epischen Stoffen der bekanntesten Dichter (Ferdowsi, Nezami, Attar), die sie in ihrer eigenen Version nacherzählt.

Sie begleitet sich dabei musikalisch (Gesang, Streichrohr, Rahmentrommel).

Sie übersetzt Teile der Reisetagebücher ihres Großvaters Ardeshir Zareh, der ein Schlaglicht auf das Leben im Iran vor 100 Jahren wirft und führt regelmäßig Lesungen daraus durch.