Menü

Erzählbühne

(Foto: August Hegedüs)

Jeden 3. Montag im Monat im Theater o. N.

Erzähl uns eine Geschichte mit Worten und Taten, mit Händen und Füßen, mit Gestik, Mimik, Gesang, Musik und Humor oder höre und schaue und lass dich in andere Welten entführen. Ob traditionelle Geschichten, selbst Erlebtes oder selbst Erfundenes, im ersten Teil des Abends ist die Bühne frei! Im zweiten Teil hören wir renommierte Storyteller aus der nationalen und internationalen Erzählszene.
Und an der Bar geht´s weiter, because it´s story time.

Theater o. N.
Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin
Haltestelle:
U-Bahn U2 Haltestelle Senefelder Platz
Tram M2 Haltestelle Knaackstraße/Immanuelkirchstraße

Reservierungen: karten@theater-on.de oder telefonisch 030 440 92 14
Kasse und Bar öffnen jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung.
Ticketreservierungen gehen in Ordnung, wenn wir uns nicht noch einmal melden.

Eintritt: 9,50€ / 6,50€ ermäßigt

Eine Veranstaltungsreihe von Erzählkunst e.V.

Programmgestaltung 2019: Kathleen Rappolt und Sven Tjaben
Künstlerische Leitung und Moderation: Sven Tjaben und Dirk Langer (seit März 2019)

Foto Kathleen: Jörg Farys
Foto Sven: Tanja Thomsen
Foto Dirk: DiLenz

Nächste Erzählbühne am 18.11.2019 um 19.00 Uhr

SPECIAL GUEST:

Mia Verbellen

mit ihrem Programm: 

Rätselhaft

Geschichten über Leben, Liebe, Tod und andere Rätsel!

Zum Beispiel: Eine westafrikanische Schöpfungsgeschichte über die Anziehungskraft von Mann und Frau. Eine sinnliche Geschichte über einen Kunstprofessor, der sich in eine üppige Studentin verliebt und sie mit einem verlockenden Picknick auf dem Land verführen will (nach Isabel Allende). Eine Geschichte über einen Mann, der all seinen Besitz und sogar seinen Körper hergibt für die Natur, die Tiere und die Kinder…

Foto: Donald Schalk

Mia Verbellen arbeitete als  Theaterregisseurin in den Niederlanden als ihr 1992 die Erzählkunst begegnete. Seit dem Jahr 2000 arbeitet sie als Erzählerin. Sie entwickelte ihr Storytelling-Talent und ihr Repertoire stetig weiter. Sie spielte eine bedeutende Rolle in der Wiederentdeckung des Erzählens als Kunstform in den Niederlanden und setzt dafür auch ihre organisatorischen Fähigkeiten ein. Seit 2007 gehört sie dem Team der Vertellakademie in Utrecht an. Sie gibt dort und auch in Alden Biesen (B) und Zwolle Storytelling-Workshops. Seit 2006 lebt sie wieder in Ihrer Heimatstadt Antwerpen in Belgien. Dort arbeitet sie als Erzählerin für Kinder in einem Fairytale House in einem Park im Zentrum der Stadt. 
Mia Verbeelen war 2015 Storytelling-Ambassador für die Niederlande und Flandern

Foto: Raphael Dent

„Mia ist eine Geschichtenerzählerin, der viele Menschen gerne zu hören: warm, humorvoll und mit einem einzigartigen Stil. Sie weckt Emotionen bei jedem, der sie hört. Sie ist eine erfahrene Geschichtenerzählerin mit einer schönen Präsenz. Mit großer Fantasie, samtiger Stimme und Sprachreichtum weiß sie, wie man mühelos für jedes Publikum spielt. “ (Aus dem Jurybericht Storytelling Ambassador 2015)

Und hier geht es zum aktuellen Flyer des Programms der Erzählbühne im Herbst 2019 FLYER PROGRAMM 2019/2


We proudly present: Unser Verein hat für seine Erzählbühne das Label „European Year of Cultural Heritage 2018“ verliehen bekommen. Das Logo dürfen Akteure nutzen, die in 2018 und darüber hinaus das kulturelle Erbe Europas pflegen. Mehr Informationen dazu HIER.


Bitte unterstützen Sie uns, so dass wir auch weiterhin hochkarätige Erzähl*innen aus im In- und Ausland nach Berlin einladen können. Jede auch noch so kleine Spende hilft!
Konto des Vereins Erzählkunst e.V.: Berliner Sparkasse, IBAN: DE63 1005 0000 0190 7263 34
Stichwort: Erzählbühne. Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.