Menü

Erzählbühne

Jeden 3. Montag im Monat in neuer Spielstätte: ZENTRUM danziger50

Erzähl uns eine Geschichte oder lass dich von den anderen verzaubern, wenn sie mit Worten, Gesten und Mimik in andere Welten entführen. Im ersten Teil kannst du selbst erzählen – traditionelle Geschichten oder selbst Erlebtes. Im zweiten Teil hören wir einen renommierten Storyteller aus der nationalen und internationalen Erzählszene.
Und an der Bar geht´s weiter, because it´s story time.

(Foto: August Hegedüs)

Neue Spielstätte: ZENTRUM danziger50
Danziger Str. 50, 10435 Berlin, Deutschland
Haltestelle:
Tram M10 Husemannstraße
Tram M2 Prenzlauer Allee/Danziger Str. (Berlin)

Reservierungen: veranstaltungen@erzaehlkunst.com
Ticketreservierungen gehen in Ordnung, wenn wir uns nicht noch einmal melden.
Bestellte Karten bitte bis 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse abholen. Danach gehen sie in den freien Verkauf.

Eintritt: 9,50€ / 6,50€ ermäßigt

Eine Veranstaltungsreihe von Erzählkunst e.V.
Künstlerische Leitung und Moderation:  Kathleen Rappolt und Sven Tjaben

  erzaehler_kathleen_rappolt sven-tjaben-foto
(Foto Kathleen: Jörg Farys / Foto Sven: Tanja Thomsen)

Nächste Erzählbühne am 14.05.2018 um 19.00 Uhr

ACHTUNG: 2ter Montag im Monat

SPECIAL GUEST: Suse Weisse

mit ihrem Programm:
Perlen und Säue – Das Gute liegt so nah!

… und meistens dort, wo man es am wenigsten vermutet. Erstaunliche Begebenheiten keinesfalls nur aus dem bäuerlichen Umfeld. Vergnüglich, erstaunlich, verstörend dann und wann.

Suse Weisse lebt und arbeitet als Geschichtenerzählerin seit vielen Jahren im In- und Ausland. Sie wohnt in Potsdam mit ihren Jungs und arbeitet dort an der Fachhochschule Clara Hoffbauer und unterrichtet u.a. Storytelling – wie auch an der UdK Berlin. In Potsdam hat sie das ErzählWerk gegründet, dass in diesem Jahr schon zum 3. Mal ein Festival ausrichtet: Die verbale! (14. – 16.9.2018). Unbedingt merken – und vorbei kommen!“

Mehr zu Suse Weisse:  http://www.suseweisse.de
Mehr zur verbale!: https://erzaehlwerk.jimdo.com

Und hier geht es zum neuen Programm in 2018: FLYER PROGRAMM 2018/1


Bitte unterstützen Sie uns, so dass wir auch weiterhin hochkarätige Erzähl*innen aus im In- und Ausland nach Berlin einladen können. Jede auch noch so kleine Spende hilft!
Konto des Vereins Erzählkunst e.V.: Commerzbank, IBAN: DE30 1204 0000 0620 0216 00
Stichwort: Erzählbühne. Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.