Start / Blog

Decameron for Future

Was hast Du in den letzten Monaten mit Corona erlebt? Was ist in dieser Zeit für dich wichtig geworden, was bleiben soll? Und welche Ideen, Wünsche und Visionen für die Zukunft sind in dieser Zeit entstanden? Mit digitalen Gastbeiträgen internationaler Erzählerinnen, lokalen Gästen, partizipativen Aktionen und der gemeinsamen Entwicklung von spezifischen Fragen und Erzählungen zu dem Erleben während des Lockdown … Weiterlesen…

DECAMERONE for FUTURE

Ein sommerliches und partizipatives Erzählprojekt mit lokalen und internationalen Gästen Das Museum für Völkerkunde Dresden und der Verein Erzählkunst laden zu einem sommerlichen, partizipativen Erzählprojekt in das Japanische Palais in Dresden ein. Inspiriert von der berühmten italienischen Novellensammlung „Decamerone“ verwandelt sich das Japanische Palais mitten in Corona-Zeiten zu einem Ort utopischer Geschichten. Es ist die Kraft des Erzählens UND des … Weiterlesen…

Ein altes Märchen aus der Mongolei – ganz aktuell

Es wird erzählt: Vor vielen, vielen Jahren litten die Mongolen unter einer Pockenepidemie. Die Menschen siechten dahin und starben. Aus den Jurtendächern stieg kein Rauch, denn es war niemand mehr am Leben, der hätte heizen können. Wer sich noch gesund fühlte, floh in die Steppe. Der fünfzehnjährige Tarwaa war der einzige Überlebende einer großen Familie, die am westlichen Hügel gewohnt … Weiterlesen…

Keine Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie

Wegen der sich durch die Ausbreitung des Coronavirus täglich verschärfenden Lage haben wir den Auftritt von Jacqueline Korevaar auf den 16.11.20 verschoben. Die Erzählbühne ist bis auf weiteres ausgesetzt. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Euch und Sie dort bald wiederzusehen!

aktuell

Nächste Erzählbühne im Theater o.N.

am 20.04.2020 um 19.00 Uhr mit Special Guest Jacqueline Korevaar aus den Niederlanden mit ihrem Programm „De Grijns van een Djin / Das Grinsen von einem Dschinn“. In ihrem Story-Debüt vom Amsterdamer Storytelling Festival 2019 mischt Jacqueline Korevaar 1001 Nächte mit ihren eigenen verrückten Anekdoten. mehr lesen 

Grimm Denkmal in Hanau

Erklärung zum Anschlag in Hanau, Geburtsstadt der Brüder Grimm

Auf der Mitgliederversammlung am 5.3.2020 haben wir als Verein Erzählkunst folgende Erklärung zu dem rassistischen Anschlag in Hanau, der Geburtsstadt der Brüder Grimm, verabschiedet: „Alle Deutschen sind frei, und deutscher Boden duldet keine Knechtschaft. Fremde Unfreie, die auf ihm verweilen, macht er frei.“ Jacob Grimm, 1848 in der Paulskirche Angesichts des Terroranschlags in Hanau am 19.2.2020, bei dem ein Rechtsextremist … Weiterlesen…

Ankündigung Berliner Zimmer, Gestaltung: Ursula Breinl

Berliner Zimmer

Wir bringen Geschichten in die Berliner Zimmer! Zum Weltgeschichtentag am 21. März – dies Jahr zum Thema „Voyages“ – sind Erzähler*innen zu Gast in privaten Wohnzimmern in Berlin Kreuzberg und Prenzlauer Berg. Wir laden Sie ein, zwei Wohnzimmer und zwei professionelle Erzähler*innen an einem Abend hautnah kennenzulernen. Storytelling back to the roots: Sich im Wohnzimmer zum Geschichtenhören zu treffen ist … Weiterlesen…