Start / Veranstaltungskalender / Die Welt ein Eiland und in mir das brausende Meer.

Foto Jörg Farys
27.09.2020, 20.00 Uhr
Johanna Gerosch
Theater unterm Dach

In der Reihe Erzählkunst zu Gast im Theater unterm Dach:

 

 

Johanna Gerosch erzählt von Wagnis und Isolation, von Verdammnis und verborgener Glückseligkeit, von Aufbruch und Untergang, von Mutter Moneiba am Grunde des Ozeans, verinselten Menschen und von welchen, die sehr tief graben. Denn „Das Paradies mag eine Insel sein. Die Hölle ist es auch.“ (J. Schalansky)

Foto Altenbach

Mit ihrem Programm „Die Welt ein Eiland und in mir das brausende Meer. Geschichten von nahen & fernen Inseln“ hat Johanna Gerosch 2018 den Stubenküken-Nachwuchs-Preis in München gewonnen. mehr zu Johanna Gerosch

www.johannagerosch.de

 

 

im Theater unterm Dach
Danziger Straße 101 / Haus 103
10405 Berlin
www.theateruntermdach-berlin.de

Fahrverbindungen:
S-BAHN: Prenzlauer Allee S41, S42 / Greifswalder Straße S41, S42
U-BAHN: Eberswalder Straße U2
TRAM-HALTESTELLE: Prenzlauer Allee M2, Greifswalder Straße M4, Winsstraße M10 

Der Kartenkauf im TuD ist nur über eine verbindliche Anmeldung / Reservierung per e-mail: theateruntermdach@gmail.com möglich.

Wenn diese von uns rückbestätigt wurde, liegt die Karte an der Abendkasse (öffnet 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn) bereit.