Start / Veranstaltungskalender / Weltgeschichtentag 2022 – verloren & gefunden

Logo Mats Rehnmann
20.03.2022,
Kristin Wardetzky, Britta Wilmsmeier, Kathleen Rappolt, Ragnhild A. Mørch, Nicola Knappe, Johanna Wollin, Eva-Maria Schneider-Reuter, Johanna Gerosch, Maria Carmela Marinelli u. a.
in ganz Deutschland

Berlin / Kristin Wardetzky & Britta Wilmsmeier erzählen an Berliner Schulen

Kristin Wardetzky erzählt am 18.3. in der Grundschule an der Marie, Prenzlauer Berg, am 21.3. an der Waldgrundschule in Charlottenburg und am 22.3. in der ev. Gesamtschule in Kleinmachnow ukrainische Märchen. Die Eltern der Kinder werden aufgefordert, sich unter dem Motto ‚Kinder helfen Kindern‘ an einer Spendenaktion für geflüchtete Kinder aus der Ukraine zu beteiligen.

Britta Wilmsmeier erzählt rund um den Weltgeschichtentag Geschichten vom Frieden und Versöhnung für die 4. Klassen der Elisabeth-Abbegg Grundschule, Berlin.

Spenden gehen an die Ukraine-Hilfe Berlin e. V.

Berlin / Kathleen Rappolt und Ragnhild A. Mørch erzählen im Humboldt Forum von fremden Federn und geflügelten Geschichten

In einem großen Baum lebten einst lauter blaue Vögel, und jeden Abend erzählten sie einander geflügelte Geschichten. Lauschst auch du, erfährst du vom Fuchs, der Federn wollte, vom Adler, der glaubte, er sei ein Huhn und vom Kaufmann, der nicht wusste, was Freiheit ist. Weißt du es?

Die Erzählerinnen Ragnhild A. Mørch und Kathleen Rappolt verbinden in ihrem Programm Geschichten übers Teilen und über Freiheit auf Norwegisch und Deutsch.

Weitere Infos:
https://www.humboldtforum.org/de/programm/event-reihe/schauspiel/erzaehlt-mir-was-33827/

Braunschweig / Im Rahmen des 4. Braunschweiger Erzählfestival präsentieren Nicola Knappe, Johanna Wollin, Eva-Maria Schneider-Reuter ihr Programm „Anders? Anders!“

Das Erzählfestival findet anlässlich des Weltgeschichtentages statt. Die Erzählerinnen gestalten am 19.03. – dem Vorabend des Weltgeschichtentags – einen Abend voller Geschichten – Anders? Anders! Komisch, seltsam, ungewohnt. Andererseits außergewöhnlich. Eine schnoddrige Prinzessin, ein bellendes Lamm, ein singendes Mädchen an einem Ort ohne Klang. Geschichten über Verständigung, die Liebe zum Detail und Mut zu Gummibärchen mit Sahne.

Weitere Infos:
https://erzaehlwerkstatt-bs.de/event/anders-anders

Weimar / Johanna Gerosch erzählt gemeinsam mit Lukas Wilke, Henning Hacke, Marco Schewtschenko, Bernhard Träumer und Petra Venzke Geschichten im Musäushaus

Dass der Verstand mit der Phantasie in erträumten Zauberpalästen lustwandeln möge – das wünschte sich der Philologe, Märchensammler und Erzähler Johann Karl August Musäus. 235 Jahre nach seinem Tod wird im Original erhaltenen Wohnhaus des Autors wieder erzählt. Vier Erzähler und Erzählerinnen und zwei Jazzgitarren lassen Musäus’ Vision wieder aufleben.

Familienveranstaltung – Benefizveranstaltung. Alle Spenden gehen an die Ukraine-Hilfe der Bürgerstiftung Weimar.

Weitere Infos:
https://www.weimar.de/kultur/veranstaltungen/veranstaltungskalender/termin/geschichten-im-musaeushaus-weltgeschichtentag-2022-25619982/

Digital – von überall – Sachsen / Maria Carmela Marinelli erzählt zusammen mit Erzähler*innen des Erzählraum Sachsen e. V.

Gerade in diesen Tagen geben Geschichten uns Kraft, spenden Trost und helfen uns durch die stürmische See dieser Zeit zu navigieren. Deshalb sind auch in diesem Jahr die Erzähler:innen von ERZÄHLRAUM e.V. wieder mit dabei und laden zu insgesamt 2 Erzählrunden vor dem Schlafengehen ein:

Teil: 18:00-18:45 Uhr „Märchen & Geschichten für Familien“
Teil: 19:00-19:45 Uhr „Märchen & Geschichten für Erwachsene“

Es erzählen: Brit Magdon, Jule Richter, Katharina Klinger, Katharina Randel, Katrin Jung, Maria, Carmela Marinelli, Patrick Niegsch, Susanne Karge.

Weitere Infos:
https://www.erzaehlraum.de/veranstaltungen/

weitere Veranstaltungen zum Weltgeschichtentag 2022 sind hier zu finden:
Veranstaltungskalender – VEE (erzaehlerverband.org)
Weltgeschichtentag – das Programm! (ellrodt.de)