Start / Veranstaltungskalender / „… und ihr Leben hing an einem seidenen Faden.“ – Benefizveranstaltung für Kinder in Afghanistan

07.05.2022, 19 Uhr
Martina Brand, Mathias Hellmann, Christine Lander, Kathleen Rappolt, Naemi Schmidt-Lauber, Rhea Schoen, Sven Tjaben, Kristin Wardetzky, Suse Weisse
TanzTangente, Ahornstr. 24, Berlin-Steglitz

Für uns alle ist unfassbar, was in diesen Wochen in der Ukraine geschieht. Die Bedrohung, die von diesem Krieg ausgeht, überschattet unser Denken, unser Hoffen, unser Tun.

Darüber gerät die Not von Kindern in Afghanistan (fast) in Vergessenheit. Afghanistan gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Menschen, vor allem die Kinder, brauchen dringend humanitäre Hilfe. Und: Die Taliban haben ihr Versprechen, die weiterführenden Schulen für Mädchen zu öffnen, gebrochen. Mit unserer Spendenaktion wollen wir den Kampf afghanischer Frauen gegen dieses Verbot unterstützen.

Mit einer Benefiz-Veranstaltung, in der Märchen aus Afghanistan von Mitgliedern des Vereins Erzählkunst e.V.  frei erzählt werden, wollen wir Spenden sammeln für diese (fast) vergessenen Kinder.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht!
Die Spenden gehen an UNICEF – Hilfe für Kinder in Afghanistan

Es erzählen:

Martina Brand, Mathias Hellmann, Christine Lander, Kathleen Rappolt, Naemi Schmidt-Lauber, Rhea Schoen, Sven Tjaben, Kristin Wardetzky, Suse Weisse

Erzählkunst e.V. in Kooperation mit TanzTangente Berlin