Start / Veranstaltungskalender / Shut Up and Sign*Speak: HandStimmeHerz

18.06.2022, 20 Uhr
Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 12435 Berlin

HandStimmeHerz ist das diesjährige Projekt von Shut Up and Sign*Speak unter der künstlerischen Leitung von Swantje Marks und Katinka Kraft. Shut Up and Sign*Speak bringt BIPOC, Taube*, FLINTA und queere Künstler*innen zusammen, um in mehreren Workshops vorwiegend autobiografische Performances zu entwickeln. Die Stücke handeln von Tauber Lebensrealität, Queer Joy, Erfahrungen von Rassismus, Toxischer Männlichkeit, Elternschaft und vielem mehr – eine Mischung aus Berührendem, Ernstem und Lustigem.

Die Stücke werden am 17. und 18. Juni 2022 im Festsaal Kreuzberg präsentiert. Das Programm ist eine Mischung aus Gebärdensprach-Performance, Storytelling, Visual Vernacular, Spoken Word und neuen, kreativen Flirts zwischen Gebärden- und Lautsprache. Die Veranstaltung ist vorwiegend bilingual (DGS und Deutsch). Einige Performances werden in anderen Lautsprachen präsentiert. Alles wird in DGS (Deutsche Gebärdensprache) gezeigt. Auf der Bühne zu sehen sind u. A. Andy Bittner, Awa Faridah Ndiaye, Dana Cermane, Eyk Kaulisky, Gözde Teper, Jon Savkin, Kai Egener, Lena Peterke, Mazyar Rahmani, Meyad Ndaye, Silvia Gegenfurtner, Simone Lönne, Tâm* Trần, Tamo* Stern und Zara Polat.

Shut Up and Sign*Speak zeichnet vor allem aus, dass das Projekt von Tauben und hörenden Menschen gemeinsam entwickelt und geleitet wird. In den 12 Jahren seit seiner Gründung hat sich der inhaltliche Schwerpunkt verlagert: Weg von der bloßen Gebärdensprach-Übersetzung von Bühnentexten hörender Künstler*innen, hin zur längerfristigen und gleichberechtigten Zusammenarbeit Tauber und hörender Menschen. Dieser Prozess wird zunehmend begleitet durch Sensibilisierungsarbeit, kulturellen Austausch und die Reflexion queerer Identität.
“Was uns verbindet, sind Bewegung und Körper. Und die sind immer klüger als Worte.” sagte Mazyar Rahmani nach einem Workshop.

Die Tickets können bei KoKa36 (ab 15€) und Eventim (ab 16€) erworben werden. Links zu beiden Vorverkaufsstellen finden sich auf unserer Homepage shutupandsignspeak.de.

Menschen, die die Show sehen wollen und das Ticket nicht bezahlen können, schreiben bitte ein Email an shutupsignspeak@gmail.com.
Der Veranstaltungsort ist zugänglich für Rollstuhlfahrer*innen.
S-Bahnhof mit Aufzug: Treptower Park / Buslinien 165, 265, N60, N65: Heckmannufer
Für weitere und andere Bedarfe bitte Email an shutupsignspeak+bedarf@gmail.com.
Kontakt: shutupsignspeak@gmail.com

HandStimmeHerz wird aus dem IMPACT-Förderprogramm der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.