Start / Veranstaltungskalender / Auf dem Gipfel der Welt – 250 Jahre Alexander von Humboldt

Bild: Christine Lander
06.05.2019, um 19.30 Uhr
Christine Lander und Daniel Topo Gioia
im Literaturhaus Berlin

Eine Geschichtenreise durch Südamerika auf den Spuren Alexander von Humboldts – von und mit Erzählerin Christine Lander und Percussionist Daniel Topo Gioia.

Unglaublich sind die legendären Reiseabenteuer der beiden Naturforscher Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland in Südamerika. Sie begegnen wilden Tieren, Giftmischern, und dem letzten Überlebenden einer Sprache. Sie kämpfen gegen große und winzige Ungeheuer und erreichen schließlich das Menschenunmögliche. Vom Hafen in Venezuela bis zum schneebedeckten Chimborazo, von verseuchten Missionen bis ins “Reich des Giftes” – Immer tiefer versinken sie in einer Welt voller Wunder und Magie; eine Welt, die an diesem Abend auch lebendig wird in skurrilen, witzigen, spannenden und sinnlichen südamerikanischen Märchen. Die Erzählerin Christine Lander und der Percussionist Daniel Topo Gioia verweben Humboldts Reisebeschreibungen mit den traditionellen Geschichten, Musik mit Worten, Witz und Wissen auf mitreißende Weise.

 

Am 6. Mai 2019, um 19:30 Uhr
im Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, 10719 Berlin
www.literaturhaus-berlin.de