Start / Aufbaukurs

Aufbaukurs

Erzählkunst, Weiterbildung
© U. Breinl

Der Aufbaukurs Freies Erzählen

In 2019 hat Erzählkunst e.V. zum ersten Mal einen Aufbaukurs Freies Erzählen angeboten, in dem Erzähler*innen ihre Kunst vertiefen und professionalisieren können. Der Aufbaukurs besteht aus fünf Modulen an fünf Wochenenden, die jeweils einem Thema gewidmet sind:

LEBENDIGES ERZÄHLEN

Verwandlungen erzählen und gestalten
Die Erzählerin, der Erzähler ist ihr/sein eigenes Instrument. Wir üben ihre/seine Werkzeuge: offene Präsenz, expressive Gestik, Mimik, die Stimme im und mit dem Körper. Schwerpunkt ist die spielerisch-erzählende Gestaltung grotesk-komischer Figuren-Paare (Bsp. der Kluge und der Dumme). Arbeit am Dialog/ Rollenwechsel, das Springen zwischen zwei Figuren, zwischen Figur und Erzähler.
Dozent*innen: Soogi Kang, Dietmar Lenz
21./22. September 2019 Sa. 10 – 17 Uhr, So. 10 – 15 Uhr

NARRATOLOGIE & ARABISCHE und PERSISCHE POESIE

Samstag: Die Narratologie, die Wissenschaft vom Erzählen aus kognitions-, sprach- und literaturwissenschaftlicher Sicht, eröffnet dem Erzählenden ästhetisch-künstlerische Möglichkeiten, wie auch die Reflektion und Kommunikation über die Kunst des Erzählens; fördert die eigene Erzählpraxis, indem sie zur Erkenntnis kognitiver Prozesse aufseiten des Zuhörers führt. Arbeitsweise: Experteninput, Einzel- und Partnerarbeit, Diskussion über Beispieltexte.
Dozent: Martin Ellrodt (www.ellrodt.de)

Sonntag: Wilhelm Grimm schreibt über die orientalischen Märchen: “Man kann die glühenden Farben, den Duft einer ungestört aufblühenden Phantasie, das überall durchathmende (sic!) Leben nicht genug loben“. Gemeint sind hier Märchen, wie auch die persisch-arabischen Epen. Wir wollen eintauchen in die Schätze der Kulturen, die heute von Krieg und Zerstörung gekennzeichnet sind. Diese Begegnung will Impulse geben für Erzählprojekte mit Geflüchteten, die aus diesen Ländern zu uns kommen.
Dozentin: Kristin Wardetzky
02./03. November 2019 Sa. 10 – 17 Uhr, So. 10 – 15 Uhr

TANDEM-ERZÄHLEN (bilingual)

Zusammen erzählen in mehreren Sprachen öffnet unsere Ohren für fremde Laut-Klangfolgen. Der Kurs vermittelt Zugänge zum dramaturgischen Konzept des bilingualen Erzählens, zum Tandem-Erzählen und zu der Lust an bilingualen Improvisationen.
Dozentinnen: Suse Weisse, Maria Carmela Marinelli (www.seedingstories.com).
Sie erzählen u.a. in dem multilingualen Erzähl-Ensemble „Fenster zur Welt“.
25./26. Januar 2020 Sa. 10 – 17 Uhr, So. 10 – 15 Uhr

ZWISCHEN FIKTION UND REALITÄT

Sagen & Historisch-Biografisches
Wir gehen auf Spurensuche ins reale Leben. Echte Menschen oder fiktive Gestalten an realen Orten erzählen Geschichten. Ob sie aus der eigenen Familiengeschichte stammen oder Gemeingut sind, die mitgebrachten Geschichten aus der Vergangenheit werden je nach Bedarf bearbeitet, z.B. gekürzt, dramaturgisch zugespitzt, verfremdet, verallgemeinert, in andere Kontexte gestellt. Bringt eigenes Material mit, so weit recherchiert, dass ihr damit arbeiten könnt.
Dozentin: Christine Lander
14./15. März 2020 Sa. 10 – 17 Uhr, So. 10 – 17 Uhr (!)

INDISCHE MYTHEN & ERZÄHLKUNST

Ausdruck, Gestik, Rhythmik
Die Tänzerin/Choreografin Rajyashree Ramesh gibt eine praktische Einführung in den indischen Erzähltanz, in den indischen Gesangstil (Schlagen des Tala-Grundrhythmus, Silbenartikulation) und in die Hasta-Tradition der bedeutungsvollen Handgesten. Ausgewählte Götter und Heldenfiguren aus dem Ramayana, Texte aus dem Pancatantra, aber auch Alltagsgesten werden mit dem Vokabular der ausgefeilten Körper- und Emotionsarbeit indischer Erzähltänze kreativ entschlüsselt.
Dozentinnen: Silvia Freund, Rajyashree Ramesh (www.rr-dance.net)
06./07. Juni 2020 Sa. 10 – 17 Uhr, So. 10 – 15 Uhr

Organisatorisches

Termine:
21/22.09.2019 Modul 1
02/03.11.2019 Modul 2
25/26.01.2020 Modul 3
14/15.03.2020 Modul 4
06/07.06.2020 Modul 5

Die Module zur Vertiefung und Professionalisierung der Erzählkunst sind nur im Paket, nicht einzeln belegbar.

Anmeldeschluss: 02.08.2019

Seminarort: Weinmeisterhaus in Berlin-Mitte

Teilnehmerzahl: mind. 10 / max. 12 Teilnehmer*innen

Kursgebühren: 850 €, Ratenzahlung in 3 Raten möglich: 350 € (15.08.19), 250 € (15.12.19), 250 € (15.02.2020)

Anmeldung: Frau Soogi Kang,
e-mail: fortbildung@erzaehlkunst.com
phone: +49(0) 160 9668 62 43